TCM-Therapie

Ganzheitliche und individuelle Begleitung mit TCM.

Behandlungen nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
in der Praxis für Chinesische Medizin, Ettingerstrasse 3 A, 4147 Aesch.

Therapeutinnen:
Saskja Kamber
Yolanda Brauchli Pernus
Beomi Kwon Sollberger

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein ganzheitliches und umfangreiches Therapie-System.
Besonders wichtig ist das Yin- und Yang- Prinzip. Yin und Yang beschreiben die Gegensätze, die sich im menschlichen Körper und im Universum die Waage halten. Nur wenn sich Yin und Yang im Gleichgewicht halten, ist für die TCM der Organismus gesund.
Die Lebensenergie (Qi) ist ein weiterer Aspekt, der brücksichtigt wird. Sie fliesst entlang von Leitbahnen, den Meridianen. Kommt es bei diesem Fluss zu Störungen und Blockaden, so entwickeln sich Krankheiten.
Mit der TCM und ihren verschiedenen Behandlungsmethoden wird die Lebensenergie wieder in die richtige Balance gelenkt und allfällige Blockaden gelöst.

Bei uns bist du richtig, wenn du…

N

... deine eigene Balance finden möchtest,

um Beschwerden wie Schmerzen, Verspannungen, Schlafprobleme usw. zu lindern.

 

N

... deine Lebensenergie wieder in einen freien Fluss bringen möchtest,

deine Lebensenergie wieder in einen freien Fluss bringen möchtest, um Druckgefühl, Gedankenkarrussel, Dünnhäutigkeit, Reizbarkeit, Unzufriedenheit usw. zu reduzieren.

N

...durch deine Entwicklungsprozesse begleitet werden möchtest,

um Vertrauen und persönliches Wachstum zu fördern.

N

...in einer herausfordernden Lebenssituation bist und Begleitung wünschst,

 um deine Balance und Lebensfluss wiederzufinden.

N

... deine Lebensenergie stärken möchtest,

um Müdigkeit, Erschöpfung und Burnout vorzubeugen.

    TCM-Methoden

    Akupressur & Akupunktur

    Akupressur:
    Bei der Akupressur handelt es sich um eine Druckmassagebehandlung der Akupunkturpunkte.
    Die manuelle Stimulation bestimmter Akupunkturpunkte kann Blockaden beseitigen und den Energiefluss regulieren.

    Akupunktur:
    Hier werden die Akupunkturpunkte, im Gegensatz zur Akupressur, mit einer Nadel stimuliert. Die Akupunkturnadel ist speziell für diese Methode angefertigt und nicht mit einer Injektionsnadel zu vergleichen. Meist verweilen die Nadeln ca. 15 Minuten (je nach Krankheitsbild und/oder Konstitution auch länger oder kürzer).

    Hinweis zur Hygiene: Jede Nadel ist steril verpackt und wird nach einmaligem Gebrauch fachgerecht entsorgt.

    Ohrakupunktur/-pressur
    Bei der Ohrakupressur werden Akupunkturpunkte und/oder Reflexzonen mit einem Akupressurstab, Ohrkügeli oder Ohrnadeln stimuliert.
    Auf dem Ohr ist der gesamte Körper abgebildet.
    Die Punkte im Ohr, die mit den «kranken Stellen» im Körper korrespondieren, sind schmerzempfindlich.
    Durch das Aktivieren dieser Akupunkturpunkte und/oder Reflexzonen ist der Körper in der Lage, sich selbst zu regulieren und in dem betroffenen Gebiet nachhaltig für Linderung der Beschwerden zu sorgen.

    Tuina – Chinesisch manuelle Therapie

    Tuina ist eine manuelle Therapie. Sie besteht aus einer Kombination von Massage- und Bewegungstherapie sowie Mobilisations- und Dehntechniken.
    Bei einer Tuina-Behandlung werden Akupunkturpunkte und Meridiane gezielt stimuliert, um Blockaden zu beseitigen und den Energiefluss zu regulieren.
    Auch die energetischen Zustände Yin und Yang sowie Leere- und Fülle-Zustände innerhalb des Organismus sollen durch die Behandlung harmonisiert werden.

    Tuina für Baby und Kinder
    Tuina für Baby und Kinder ist eine wundervolle sanfte Art, das Kind ganzheitlich zu behandeln.
    Durch die Massage an Körper, Hand und Fuss können Krankheiten gelindert werden. Diese Therapie stärkt die Selbstheilungskräfte und unterstützt die Entwicklung des Kindes.
    Da für das Kind eine kurze, aber regelmässige Behandlung am besten wirkt, werden die Eltern so angeleitet, dass sie ihr Kind auch täglich selber massieren können.

    Schröpfen

    Beim Schröpfen werden Akupunkturpunkte mit Schröpfgläsern stimuliert.
    Die Wirkmechanismen sind vielfältig: Es kommt zu einer Durchblutungssteigerung in den behandelten Regionen, die dazu beiträgt, muskuläre Verspannungen zu lösen. Gleichzeitig wird die Stoffwechselaktivität der Haut und des Unterhautgewebes angeregt.

    Moxa

    Bei dieser Therapiemethode werden Akupunkturpunkte oder Meridianverläufe durch glimmendes Beifusskraut erwärmt.
    Die Hitze, die beim Abbrennen von Moxakraut entsteht, kann die blockierte Lebensenergie wieder in Bewegung bringen.

     

    GuaSha

    Gua Sha besteht aus wiederholtem Schaben, auf eingeölter Haut, mit einer abgerundeten Kante. Dieses Verfahren verursacht eine verstärkte Durchblutung, wobei Verfärbungen der Haut auftreten, welche in der Regel nach zwei bis vier Tagen wieder verschwinden. Der Körper wird aktiv angeregt die Durchblutung zu verbessern, um Blut und Schlacken im Gewebe abzutransportieren.

    Mykotherapie

    Seit Jahrhunderten werden Pilze zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten angewendet. Mit der Mykotherapie hat sich ein eigener Zweig der modernen Komplementärmedizin entwickelt. Pilze sind weder Pflanze noch Tier. Schon diese einzigartige Stellung in der Biologie macht es ohne Weiteres nachvollziehbar, dass sich Pilze auch durch eine einzigartige Wirkungsweise auszeichnen, die sich von der Wirkungsweise tierischer oder pflanzlicher Substanzen unterscheidet. Dies wurde va. auch klar, als die ersten antibiotischen Wirkstoffe in Pilzen entdeckt wurden, wie z.B. das Penicillin.

    Ernährung

    Die Ernährungslehre nach den 5 Elementen basiert auf dem jahrtausendealten Wissen, den Beobachtungen, dem Erfahrungsschatz und der Lebensweisheit der traditionellen chinesischen Medizin. Sie kann problemlos auf unsere westlichen Lebensmittel übertragen werden. Das Ziel ist eine Ernährung, welche Krankheiten vorbeugt, Vitalität und Schlaf fördert.

    Termine und Tarife

    Erstkonsultation

    216.- bis 288.-

    Beim ersten Besuch (Erstkonsultation) wird ein ausführliches Gespräch geführt. Durch die von dir genannten Symptome wird ein für dich persönliches Therapiekonzept, nach den Kriterien der Chinesischen Medizin, erstellt. Direkt im Anschluss erfolgt die Behandlung. (Dauer für Erwachsene 60-90 Min., für Baby, Kinder und Schwangere bis 60 Min.).

    Folgekonsultation

    144.- bis 216.-

    Bei den weiteren Behandlungsterminen (Folgekonsultationen) wird der Therapieverlauf kurz besprochen, bevor die Behandlung erfolgt. (Dauer für Erwachsene normalerweise 60 Min.).
    So kann stets auch die momentane Situation berücksichtigt werden, ohne dass dabei das Behandlungsziel aus den Augen verloren geht. 

    Je nach Beschwerde empfehle ich eine Behandlungsdauer von mind. 4 – 10 Folgekonsultationen

    Mit der Buchung eines Termins stimmst du unseren AGB zu und bist mit ihnen einverstanden.

    Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Wichtige Hinweise:

    • Vereinbarte Termine sind verbindlich und kostenpflichtig. Termine die weniger als 24 Std. vorher abgesagt oder nicht wahrgenommen werden, werden vollumfänglich in Rechnung gestellt. Ein einzulösender Gutschein verfällt.
      Vereinbarte Termine können mit dem Storno-Link in der Terminbestätigungs-Mail bis max. 24 Std. vorher storniert werden.
    • Wir bitten dich pünktlich zu erscheinen, da die reservierte Sitzungsdauer nicht überschritten werden kann und die für dich reservierte Zeit vollumfänglich in Rechnung gestellt wird.
    • Die Abrechnung der TCM-Therapiestunden erfolgt durch die Ärztekasse (www.aerztekasse.ch). Zahlbar innert 30 Tagen nach Ausstellung der Rechnung.

    Deine Therapeutinnen

    Alle Therapeutinnen sind beim EMR, der Visana, EGK und ASCA registriert.

    Bitte kläre vorgängig ab, wie viel deine Zusatzversicherung an unsere Dienstleistungen bezahlt. Die jeweiligen Zusatzversicherungen und die unterschiedlichen Vertragsbedingungen können sich stark unterscheiden. 

    Saskja Kamber

    Saskja Kamber

    Praxis-Inhaberin & TCM-Therapeutin

    ZSR-Nr: N 0142.61

    • Naturheilpraktikerin mit eidg. Dipl. Traditionelle Chinesische Medizin TCM Akupunktur und Tuina
    • eidg. dipl. Komplementär Therapeutin Akupressur
    • dipl. Mykotherapeutin
    • akkreditierte Mentorin der OdA AM
    • CAS Coaching
    • Embodicode® Mentor
    • integrative Ernährungs-Expertin nach Dr. Claudia Nichterl
    • Dozentin (SVEB 1)
    • Erstberuf im Gesundheitswesen: Pharma-Assistentin
    Yolanda Brauchli Pernus

    Yolanda Brauchli Pernus

    TCM-Therapeutin

    • Zertifikat OdA AM – Fachrichtung Traditionelle Chinesische Medizin TCM – Akupunktur/Tuina
    • Erstberuf im Gesundheitswesen: Apothekerin
    Beomi Kwon Sollberger

    Beomi Kwon Sollberger

    TCM-Therapeutin (Supervision)

    • Zertifikat OdA AM – Fachrichtung Traditionelle Chinesische Medizin TCM – Akupunktur/Tuina

    Unser kostenloser

    Mitgliederbereich

    Im klarheitsinsel.space erhältst du wertvolle Ressourcen für deine Gesundheit und dein persönliches Wachstum. Wir stellen diese wundervolle Plattform für alle Menschen kostenlos zur Verfügung.

    Hier darfst du dich sehr gerne registrieren:

    Kontakt

    Adresse

    Praxis für Chinesische Medizin,
    Saskja Kamber
    Ettingerstrasse 3 A
    4147 Aesch BL

    Telefon

    077 / 400 88 83

    E-Mail

    info@tcm-praxis-kamber.ch

    Termine

    Termine können jederzeit online gebucht werden. Du findest den jeweiligen Buchungslink auf der jeweiligen Angebots-Seite.

    Fragen

    Melde dich bei uns, wenn du Fragen hast. Wir sind für dich da!